Shadow Sadness siegt in Zweibrücken 

In einer kleinen Aufgabe kam heute Shadow Sadness in Zweibrücken an den Start. Im Altersgewichtsrennen über 2.900 Meter hatte er keine Mühe und siegte problemlos mit Liubov Grigorieva im Sattel, die ihren ersten Sieg in Deutschland feiern konnte.

Auf Vermittlung von Milton Harris wechselt Shadow Sadness nun in den Besitz von Lord Darsbey mit Trainer Oliver Greenall. Schon am 8. Mai soll Shadow Sadness im Chester Cup Handicap starten, einem Flachrennen über 3.755 Meter.
(15.04.2018)